Neu, Alt, Blau, Geliehen

Wofür stehen die Accessoires?
Bei diesem Brauch trägt die Braut etwas Neues, Altes, Blaues und Geliehenes.
Der Brauch stammt aus dem viktorianischen England und zählt zu den ältesten aller Bräuche.
Das Neue symbolisiert den Anfang eines neuen Lebensabschnittes, das Alte wiederum steht für das Festhalten an den alten Gewohnheiten und der familiären Herkunft.

beautiful-1846171_1920Die Farbe Blau steht für Reinheit und Treue, aus diesem Grund waren Hochzeitskleider in der Antike noch Blau.
Das Geborgte ist ein Symbol der Geborgenheit, die man von seinen Verwandten und Freunden erfährt.
Außerdem darf natürlich nicht der Glücks-Cent im Schuh der Braut fehlen.

Welche Accessoires eignen sich?
Als das Neue können Sie das Brautkleid oder die neuen Schuhe nehmen, als das Alte eignet sich gut ein altes Geschenk oder ein Brief vom Bräutigam.
Das geliehen könnte Schmuck von Freunden oder Verwandten genommen werden und für das Blaue eignet sich gut ein Strumpfband oder die Schuhe.

Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

schokoadmin